Podium abonniert: Jan Weber bei der LVM Straße wieder erfolgreich

Am 15. Mai ging es auch in diesem Jahr auf der bekannten Strecke in Melle-Gesmold wieder um die Landesmeisterschaft. Die äußeren Bedingungen waren für ein Radrennen nahezu perfekt. Es war angenehm warm mit viel Sonne und nur ein teilweise böiger Gegenwind auf der langen Zielgeraden kostete unnötige Körner. Um 12 Uhr wurden die Amateure (20-40 … weiterlesen >

Stadtradeln 2022 – die RSG ist wieder dabei

Vom 23.05. bis 12.06. findet dieses Jahr wieder das so genannte „Stadtradeln“ der Samtgemeinde Leinebergland statt, bei dem die RSG Gronau im vergangenen Jahr mit insgesamt 15.874 Kilometern den 3. Platz der aktivsten Teams im Landkreis Hildesheim „einfahren“ konnte. Nun gilt es, dieses Jahr dieses Ergebnis zu toppen. Es geht also wieder darum, möglichst viele Kilometer … weiterlesen >

2 x Podium – erfolgreiche Teilnahme der RSG-Gronau an der LVM Einzelzeitfahren

Wie bereits in den vergangenen Jahren fand am ersten Maiwochenende die Landesverbandsmeisterschaft (LVM) im Einzelzeitfahren in Pattensen statt. Die RSG-Gronau war auch in diesem Jahr wieder mit vier Fahrern in zwei Klassen am Start. Der fünfte Fahrer, Sascha Kaufmes, konnte leider aufgrund von Sturzfolgen die er sich in einem vorherigen Rennen zugezogen hatte nicht teilnehmen. … weiterlesen >

Es war uns ein Vergnügen …

Zugegeben … es war viel Arbeit. Aber es hat sich gelohnt! Wir haben viel positives Feedback erhalten, auch wenn vielleicht nicht immer alles in jedem Detail so geklappt hat, wie es sollte. Vielen Dank dafür! Insgesamt war es eine „fröhliche“ RTF, wie der Blick in die Gesichter der Teilnehmer vermuten lässt. Das bestärkt uns, auch … weiterlesen >

Die Saison nimmt Fahrt auf

Am langen Osterwochenende standen für einige unserer RSG-Sportler die nächsten Wettkämpfe an: Den Anfang machte Sascha Kaufmes am Samstag beim Einzelzeitfahren in Almere (Niederlande). Bei dieser wirklich tollen Veranstaltung im Rahmen des „Duathlon Dutch Championchip“ standen den Zeitfahrern drei Streckenlängen zur Auswahl. Sascha entschied sich für die Mitteldistanz (28 km). Es galt, die komplett flache … weiterlesen >

RSG-Athlet Jan Weber ist Bezirksmeister

Top Auftakt und perfekter Start in die Straßenradsaison 2022! Beim ersten Straßenrennen in Niedersachsen 2022, dem Großen Benotti Straßenpreis in Esplingerode, setzt sich RSG-Kapitän Jan Weber gegen starke Konkurenz durch und gewinnt den Titel des Bezirksmeisters Hannover! Mehr als 300 Radsportler aus dem gesamten Bundesgebiet gingen im Eichsfeld an den Start. Gewertet wurde in 12 … weiterlesen >

Radfahren ist Kopfsache

Unter der Überschrift „Man muss lernen, den Kopf auszuschalten“ berichtete die Alfelder Zeitung im Juli vergangenen Jahres über RSG Neuzugang Timo Lippke. Timo ist Ende vergangenen Jahres in die RSG Gronau eingetreten und wird die Radsportgruppe in diesem Jahr als Lizenzfahrer bei verschiedenen Events vertreten. Er kam aufgrund einer Sportverletzung zum Radsport, den ihm sein … weiterlesen >

Das letzte Highlight der Saison?

Bei absolutem Kaiserwetter startete RSG Fahrer Sascha Kaufmes mit seinem Rennrad in Richtung Jaufenpass und auf das Timmelsjoch. Nach einer kurzen, immer noch durch Corona sehr eingeschränkten Saison genoss Sascha die Berge und das herrliche Wetter in Italien und Österreich. Wir sind etwas neidisch beim Anblick der tollen Bilder und wünschen Sascha und allen Radsportfreunden … weiterlesen >

RSG Abrollen der Saison 2021 – Was für ein herrlicher Sonntag!

Am 10. Oktober fand bei kühlen Temperaturen aber Sonne satt das traditionelle Abrollen der Radsportler aus Gronau statt. Rund 25 RSG-Mitglieder und Gäste – darunter zwei Mountainbiker des Männerspocht e.V. aus Oldendorf – fanden sich pünktlich um 10.00 Uhr am Treffpunkt an der Fitnessinsel in Gronau ein. Als Strecke war die 70-km Runde der RTF … weiterlesen >

Brockenheroes 2021 – RSG Team gewinnt Mannschaftswertung

Der Berg rief – die RSG nahm die Herausforderung an. „Gegen die Zeit, den Berg, das Wetter, sich selbst, das Virus“ lautete die Formel des Veranstalters. Zunächst für 2020 geplant siegte zu guter Letzt doch das Virus, und die Veranstaltung musste auf 2021 verschoben werden. Am 25. September war es dann soweit: Insgesamt 351 Rennradfahrer, … weiterlesen >