Infos & News

Liebe Radsportfreunde,

die 1. RTF-Leinebergland ist nun Geschichte. Wir hoffen, dass es euch Spaß gemacht hat. Für uns war es ziemliches Neuland, die RTF auszurichten. Wenn ihr Anregungen habt, Kritik oder Lob loswerden wollt, schreibt es bitte in die Kommentare. Wir werden es bei der Planung der nächsten Auflage gerne berücksichtigen.


  • Das war’s

    Tatsächlich, die 1. RTF-Leinebergland ist vorbei. Nachdem sich für uns monatelang fast alles nur um ein Thema gedreht hat, können wir in der RSG-Gronau nun wieder etwas durchschnaufen und uns dem üblichen Tagesgeschäft zuwenden. Kaum zu glauben! „Und … hat es sich gelohnt?“ fragt man sich unwillkürlich und darauf kann es nur eine Anwort geben: „UND WIE!!“ Es war großartig – das Planen, das Umsetzen und das unermüdliche Engagement der vielen Beteiligten!

    Das Großartigste aber wart IHR – die 375 Teilnehmer! Ihr habt es euch nicht nehmen lassen, am Feiertag frühmorgens trotz leichtem Schmuddelwetter euer E-Bike, Touren- oder Rennrad zu satteln und euch von teilweise weit her auf den Weg nach Gronau zu machen, um gemeinsam durch das Leinebergland zu radeln – oder zu racen. Wir sind restlos begeistert!

    Ihr habt gezeigt, was eine RTF ausmacht. Was dem Einen das Rollen in der Gruppe – wobei auch einmal das eine oder andere Wort gewechselt werden darf – bedeutet für den Anderen, sportlich an seine Grenzen zu gehen und als erster ins Ziel zu kommen – auch wenn es nichts zu gewinnen gibt außer der Ehre. Allen gemeinsam aber ist die Freude am Radfahren – egal wie alt man ist oder mit welchem Material man am Start ist.

    Auf unserer Galerie-Seite kann jeder das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen kann. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack.


  • Parkmöglichkeiten zur RTF

    Wir sind nach wie vor von den Socken, dass unsere RTF einen solchen Zuspruch erfahren hat! Mit Nachmeldungen rechnen wir inzwischen mit bis zu 400 Teilnehmern! Das ist grandios! Allerdings, wenn jeder mit dem eigenen Auto anreisen sollte, müssen wir noch einmal einen Blick auf die Parksituation werfen. Der Parkplatz Lindenallee wird einen Großteil der Fahrzeuge aufnehmen können. Falls die Plätze wider Erwarten nicht ausreichen sollten, nutzt bitte die Parkmöglichkeiten in den Seitenstraßen Buschweg und Niedermarschweg. Ein No-Go ist das Zuparken der Feuerwehrzufahrt – aber das sollte selbstverständlich sein. Ortskundige können darüber hinaus in der Gartenstraße, am ehemaligen Bahnhof, den Parkbuchten um das Überlandwerk Leinetal und am JuZ parken, obwohl die Plätze zumindest teilbelegt sein dürften.
    Bitte parkt auf KEINEN Fall an der Umgehungsstraße L 482. Dadurch würde u. U. der Durchgangsverkehr behindert werden. Das kann dazu führen, dass die Fahrzeuge im Extremfall abgeschleppt werden!


  • Die Online-Anmeldung ist geschlossen

    Man soll aufhören, wenn’s am Schönsten ist 😉

    Ihr habt uns wirklich einen Grund zum Feiern gegeben. Mit weit über 300 Voranmeldungen sind unsere kühnsten Erwartungen bei Weitem übertroffen worden. Wer die Ameldung bisher verpasst hat, hat am Veranstaltungstag am 1. Mai noch die Möglichkeit, sich nachzumelden. Haltet bitte eure Start- und Nachmeldegebühr möglichst passend bereit, dann geht es für alle schneller. Für Nachmelder mit Wertungskarte werden 18 € fällig, ohne Wertungskarte wären es 20 €.

    Freuen wir uns auf ein grandioses Radsportfest!


  • Wir verlängern!

    Die aktuelle Wettervorhersage verspricht bestes Radlerwetter für den 1. Mai, aber wie wir alle wissen, gibt es bei Wettervorhersagen keine Garantie. Doch damit auch diejenigen in den Genuss der kostensparenden Voranmeldung kommen, die sich eher spontan je nach Wetterlage für oder gegen eine Teilnahme entscheiden, haben wir kurzerhand den Anmeldeschluss auf den 27. April 2022 verlängert. Damit sollte jetzt jeder auf der sicheren Seite sein.


  • Strecken sind freigegeben!

    Endlich! Wir haben von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Freigabe für unsere Touren erhalten! Es wurde noch auf mögliche Behinderungen durch Baumaßnahmen auf angrenzenden Strecken hingewiesen, was unsere Streckenführungen allerdings kaum betrifft – zumal am 1. Mai ohnehin kaum mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Zwischen Alt Gandersheim und Ohlenrode (150 km Tour) verläuft die Strecke über einen privaten Wirtschaftsweg. Wir bitten deshalb, dort besonders umsichtig zu fahren. Alles in allem steht nun aber unserem radsportlichen Highlight am 1. Mai durch die abwechslungsreichen Landschaften des Leineberglandes nichts mehr im Wege.
    Zur Streckenübersicht


  • Sanct-Bernhard-Sport liefert Isoton Energiedrink

    Liebe RTF Freunde, freut euch am 1. Mai auf den Isoton Energiedrink von Sanct Bernhard Sport. Wir werden euch an unseren Kontrollpunkten neben Wasser das leckere Pfirsich Maracuja ISO anbieten. Die lang anhaltende Wirkung und der erfrischende Geschmack sind speziell konzipiert für uns Ausdauersportler! Den Radsportlern der RSG Gronau kommt schon seit Jahren nichts anderes mehr in die Flasche.

    Vielen Dank für die Unterstützung an das Kräuterhaus Sanct Bernhard.


  • RTF-Wallpaper

    Die Zeit läuft – wir zählen die Tage bis zum Start unserer RTF. Nur noch wenige Wochen, dann geht es los. Damit auch ihr den Starttermin nicht aus den Augen verliert, haben wir ein Wallpaper für den Monat April erstellt. Ladet es euch runter und schmückt euren Desktop oder Laptop mit diesem Hintergrund. Wir stellen den Bildschirmhintergrund in den wichtigsten Seitenverhältnissen zur Verfügung – da sollte für jeden etwas dabei sein. Einfach das Bild anklicken und mit Rechts-Klick herunterladen.

    Wallpaper 4:3
    Wallpaper 16:9
    Wallpaper 16:10
    Smartphone


  • Freundliche Unterstützung

    Wir bedanken uns auf das Herzlichste bei unseren Sponsoren und Unterstützern!

    AOK Niedersachsen – Ihre Krankenkasse in Hildesheim.
    Rolf Beining – Seit 30 Jahren Ihr kompetenter Partner in Sachen Fahrräder und Gartengeräte.
    Fitness Insel – Wo aus Bewegung Gesundheit wird.
    Landbäckerei Grube – Traditionsbäckerei und Familienbetrieb.
    Homann Automobile – Ihr Autohaus in Eime.
    Johanniter Krankenhaus Gronau – Aus Liebe zum Leben.
    Dr. med. Detlef Klement – Praxis für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Gronau
    Koffer Koch – Taschen · Marken · Kompetenz
    Ina Maß – Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde
    Radhaus am Markt – Fachhandelspartner für Fahrräder und E-Bikes in Holzminden


  • saale-ith-echo.de: Radsporthöhepunkt im Leinebergland

    Screenshot saale-ith-echo.de

    Unter der Headline „Radsporthöhepunkt im Leinebergland“ berichtet die Webseite saale-ith-echo.de ausführlich über unsere Vorbereitungen zur RTF (Auszug):

    Die Radsportsparte des TSV Gronau hat sich jetzt dazu entschlossen, die Lizenz (… der RTF Roter Fuchs …) zu übernehmen und diese Tradition als RTF Leinebergland fortzusetzen. „Wir haben uns dazu entschlossen, der Rundfahrt mit RTF Leinebergland einen neuen Namen zu geben, weil wir als neuer Veranstalter einen eigenen Namen haben wollten und einige Dinge auch anders machen. Die RTF Roter Fuchs hatte zwar in ganz Deutschland einen tollen Namen, doch wir wollen eine eigene Tradition starten“, so der Vorsitzende der Radsportsparte Edgar Korn.

    Wir danken Christian Goeke für sein Engagement und diesen lesenswerten Artikel!


  • Speed-Ville.de berichtet …

    Speed-Ville.de, der Rennradblog für Jedermann, der sich intensiv mit allen Themen rund um Rennrad, Training, Touren und Vielem mehr beschäftigt und sich nach eigenen Angaben seit 2014 zu einem der größten deutschsprachigen Rennrad-Blogs mit Radsport-Coaching Plattform entwickelt hat, berichtet auf Facebook unter der Überschrift „Radsport am 1. Mai 2022“ über die RTF-Leinebergland:

    Für viele Radsportlerinnen und Radsportler gehört am 1. Mai traditionell das Radrennen in Frankfurt zum Programm (früher Rund um den Henniger Turm). Für alle Sportlerinnen und Sportler aus dem Norddeutschen Raum bietet die Radsportgruppe des TSV Gronau 2022 erstmals eine Alternative.
    Bei der ersten Leinebergland RTF werden dieses Jahr 4 verschiedene Streckenlängen angeboten. Los geht es ab 9 Uhr vom Parkplatz der KGS Gesamtschule in Gronau/Leine“
    mehr lesen

    Wir danken Speedville.de sehr für die freundliche Berichterstattung und empfehlen allen Radsportbegeisterten diesen engagierten und vielseitigen Blog aufs Wärmste!


  • Die Anmeldung ist freigeschaltet!

    Die Online-Anmeldung wurde am 27.04.2022 geschlossen. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag vor Ort möglich.


  • Prima Presse!

    Die Leine-Deister-Zeitung, die Alfelder Zeitung und die Hildesheimer Allgemeine Zeitung teilen unsere Vorfreude auf die RTF und berichten in ihren Ausgaben vom 7. bzw. 9. Februar 2022 über unsere Vorbereitungen. Auch wenn die Anzahl der erwarteten Teilnehmer etwas optimistisch wiedergegeben wurde, hoffen wir doch auf eine hohe Zahl an Anmeldungen. Nachdem in den vergangenen Jahren kaum eine RTF durchgeführt werden konnte, sind wir sicher, dass viele Radsportler darauf warten, endlich wieder gemeinsam – wenn auch mit Abstand – durch die nicht nur aus radsportlicher Sicht reizvolle Landschaft des Leineberglands rollen zu können. Noch ist die Anmeldung nicht freigeschaltet, aber in wenigen Tagen wird es soweit sein. Bis dahin wünschen wir viel Vorfreude mit unseren detaillierten Streckenübersichten, die neben allen radsportlich relevanten Daten auch einige Hinweise auf Highlights am Wegesrand bereithalten.

    Mit freundlicher Genehmigung der Leine-Deister-Zeitung
    Alfelder Zeitung vom 9. Februar 2022
    Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 9. Februar 2022


  • Die Infoseiten zur RTF-Leinebergland sind da!

    Die Infoseiten zur RTF-Leinebergland sind nun am Start. Zu erreichen sind sie über die Menüauswahl „RTF-Leinebergland“. Das Wichtigste haben wir dort erklärt, und die Seiten sollten einen nahezu kompletten Überblick über das bieten, was unsere RTF für die Teilnehmer bereithält. Das eine oder andere Detail befindet sich noch in der Klärung, deshalb können sich noch Änderungen ergeben, aber wir werden rechtzeitig auf den News- und Infoseiten darüber informieren!


11 Gedanken zu „Infos & News“

  1. Hallo und guten Morgen ☕️…….Glückwunsch🌻, gelungene Veranstaltung und super schöne Strecke👍🏼. Freu mich auf‘s nächste mal.
    Gruß Andreas

    Antworten
  2. Ich habe mich angemeldet und eine Bestätigung für den Startblock 18f bekommen. Wie muss man sich das vorstellen? Da bisher die RTF‘s nicht in „nummerierten“ Blocks gestartet wurden. Ist das dann so ähnlich wie z.B. beim Jedermannrennen in Hamburg?

    Antworten
    • Startblock 18f bedeutet, der Start wird zwischen 9:15 Uhr und 9:29 Uhr oder früher (f) sein. Der Block 17 (9:00 Uhr bis 9:14 Uhr) ist jedoch bereits ausgebucht und daher geschlossen. Coronabedingt wird ca. alle 2 Minuten in Gruppen zu 15 Fahrern gestartet. In den Startblöcken sollte nach Möglichkeit – auch zum Eigenschutz vor möglichen Infektionen – ein ausreichender Abstand zu den umgebenden Fahrern eingehalten werden.

      Antworten
  3. Mir ist schon klar, dass die Organisation eines solchen Events eine Herkulesaufgabe ist. Aber hier hat ganz offensichtlich die zeitliche Abstimmung nicht gepasst. Nach dem Artikel in der LDZ hatte ich hier eine Streckenkarte, im Idealfall mit Höhenprofil, erwartet. Nicht mal das angekündigte Anmeldeformular ist online. Hier ist gar nichts zum Thema RTF. Hab den Link gespeichert, und sehe gelegentlich mal wieder rein, in der Hoffnung auf die angekündigten Infos und das Anmeldeformular.

    Antworten
    • Hallo, du findest das Gesuchte, wenn du oben in der Menüleiste auf RTF-Leinebergland klickst. Anmeldungen sind allerdings in der Tat im Moment noch nicht möglich, da war die LDZ ein wenig voreilig. Die Anmeldung wird aber in den nächsten Tagen freigeschaltet. Wir würden uns freuen, dich dann begrüßen zu dürfen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar