saale-ith-echo.de: Radsporthöhepunkt im Leinebergland

Screenshot saale-ith-echo.de

Unter der Headline „Radsporthöhepunkt im Leinebergland“ berichtet die Webseite saale-ith-echo.de ausführlich über unsere Vorbereitungen zur RTF (Auszug):

Die Radsportsparte des TSV Gronau hat sich jetzt dazu entschlossen, die Lizenz (… der RTF Roter Fuchs …) zu übernehmen und diese Tradition als RTF Leinebergland fortzusetzen. „Wir haben uns dazu entschlossen, der Rundfahrt mit RTF Leinebergland einen neuen Namen zu geben, weil wir als neuer Veranstalter einen eigenen Namen haben wollten und einige Dinge auch anders machen. Die RTF Roter Fuchs hatte zwar in ganz Deutschland einen tollen Namen, doch wir wollen eine eigene Tradition starten“, so der Vorsitzende der Radsportsparte Edgar Korn.

Wir danken Christian Goeke für sein Engagement und diesen lesenswerten Artikel!