RSG auch in der Hobbyklasse in Bad Salzdetfurth aktiv

Am 16. und 17.10.2021 stattete die Cyclocross Szene mal wieder dem Bike and Outdoor Park Bad Salzdetfurth einen Besuch ab. Zwei Tage Querfeldeinrennen aller Klassen bis hin zur Elite Bundesliga … Benni Rose von der RSG startete am Samstag in der letzten Startgruppe in der Hobbyklasse. Dort starteten zwei Wertungen, U40 m/w und Ü40 m/w … weiterlesen >

Querfeldeinspezialist Burkhard Becker startet in die Cross-Saison

Stevens Cup in Hannover Am 9.10. fand an der Ihme in Hannover das inzwischen traditionelle Crossrennen der RSG Hannover statt, das seit ein paar Jahren auch im Rahmen des Stevens Cup ausgetragen wird. Bei top Wetter und einer trockenen Strecke konnte unser Crossspezialist Burkhard sogar aus der 1. Reihe starten, was bei Crossrennen sehr wichtig … weiterlesen >

Brockenheroes 2021 – RSG Team gewinnt Mannschaftswertung

Der Berg rief – die RSG nahm die Herausforderung an. „Gegen die Zeit, den Berg, das Wetter, sich selbst, das Virus“ lautete die Formel des Veranstalters. Zunächst für 2020 geplant siegte zu guter Letzt doch das Virus, und die Veranstaltung musste auf 2021 verschoben werden. Am 25. September war es dann soweit: Insgesamt 351 Rennradfahrer, … weiterlesen >

Einzelzeitfahren Lehrte – RSG Athleten äußerst erfolgreich

Am 18.09.21 war es mal wieder so weit, der Lehrter SV lud zum Einzelzeitfahren auf einem ca. 20 km langen Rundkurs. Wie bereits in den Vorjahren ließen sich die Akteure der RSG Gronau dieses super organisierte Event nicht entgehen. Gemeldet waren Edgar Korn, Thomas Mertin, Sascha Kaufmes und Lennard Schmidt. Edgar Korn musste aufgrund eines … weiterlesen >

Cross ist Boss II – Burkhard Becker beim 1. Lauf zum Weser-Ems-Cup in Syke

Für unseren Crosser Burkhard Becker hat am Sonntag die Crosssaison offiziell begonnen. Mit dem Rennen in Syke war es auch gleichzeitig die Eröffnung des Weser-Ems Cups. Die Master Klasse 3 war mal wieder am stärksten und sehr hochkarätig besetzt. Mit dem aktuellen deutschen Meister Jens Schwedler, dem aktuellen deutschen Meister der Masters 2 Stefan Danowski … weiterlesen >

Kriterium in Melle

Nach der „Sommerpause“ ging es für unser RSG-Raceteam am vergangenen Sonntag, dem 5. September 2021, beim Kriterium in Melle rund. Im Rennen der Master-2-Klasse gingen Jan Weber, Lennard Schmidt und Sascha Kaufmes für die RSG an den Start. In der ersten Sprintwertung  konnte sich unser Capitano Jan gleich die ersten 2 Punkte sichern. Danach setzte … weiterlesen >

Mit dem Gravelbike durch die Orbits

Was ist ein Gravelbike? Zu deutsch: Schotter-Rad. Ein Fahrrad mit dem unbefestigte Wege schnell gefahren werden können. Man könnte es als Rennrad mit breiten Reifen bezeichnen oder für Radfahrer: Graveln hört da auf wo CycloCross anfängt. Die Rennserie wollte Tobias Bothmann dieses Jahr testen. Viele Rennen wurden verschoben und hier konnte einfach alleine oder im … weiterlesen >

Stunde von Banzau – 2. Platz für Thomas Mertin

Die Stunde von Banzau war mein fünftes Einzelzeitfahren in meinem ersten Jahr beim Verein RSG Gronau. Die bisherigen Platzierungen lagen immer im vorderen Drittel, jedoch hatte ich mir mehr erhofft. Da ich mitten in der Saison eingestiegen bin, musste ich erstmal in das Trainingskonzept reinfinden und auch Renn-Erfahrungen sammeln. So fuhr ich nach Banzau ohne … weiterlesen >

Cross ist Boss … Burkhard Becker startet beim Sommercross in Hamburg

Auf der recht kurzen, aber sehr technischen Runde hat der Cyclocross Hamburg e. V. ins Crossland Hamburg zum Sommercross geladen. RSG Crosser Burkhard hatte sich auf den Weg gemacht, um schon mal etwas Qerfeldein-Luft zu schnuppern, bevor die eigentliche Saison Mitte September startet. Bei einem kleinen, aber sehr gut besetzten Starterfeld waren die Rennen an … weiterlesen >

2. Platz für Jan Weber bei den Bezirksmeisterschaften in Hannover.

Am Sonntag, dem 25. Juli 2021, wurden in Hannover die Bezirksmeisterschaften ausgefahren. 35 Runden mit einer Gesamtlänge vom 42 Kilometern waren zu bewältigen. Für die RSG aus Gronau standen Burkhard Becker und Kapitän Jan Weber an der Startlinie. Im Rennen der Senioren 2+3 wurde sofort ein sehr hohes Tempo angeschlagen. Leider passierte Burkhard zu Beginn … weiterlesen >